Diwali

von Sven Stemmer, Lesezeit ca. 1,5 Minuten

Da ich das Glück habe, an einer Universität Deutsch zu unterrichten, komme ich mit sehr vielen Stundenten aus aller Welt zusammen. In Paderborn ist vor allem die indische Gemeinde ziemlich groß, so dass sie in jedem Jahr ihr Diwalifest in einem Hörsaal feiern. „Diwali“ weiterlesen

Wasserstandsmeldung

[von Sven Stemmer, Lesezeit ca.: 3 min.]

Wenn ich an der Kasse im Supermarkt warten muss, fällt mein Blick gelegentlich auf die Schlagzeilen der BILD.  Gerade in dieser Woche lockte das Springerblatt mit dem Aufregerthema der Hartz IV Sanktionen, die nun vom Bundesverfassungsgericht als unzulässig erkannt wurden. Nichts lässt die Auflage steigen, wie ein ordentlicher Skandal. Es lohnt sich darüber einen Moment nachzudenken. Ich neige zum Beispiel dazu, zu überschlagen, wovon die eigentlich schreiben: „Wasserstandsmeldung“ weiterlesen

It don’t mean a thing …

(von Sven Stemmer, Lesezeit ca. 1 min.)

Wenig Sonne, finstere Wolkenkolonnen, die über das Land treiben … besser als stehenzubleiben oder auf dem Sofa Grünspan anzusetzen, raffe man sich auf und erobere neue Welten.

Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel nichts mit dir anzufangen.

Es ist Sonntag, also dachte ich mir, ich höre auf den Kirchenvater Augustinus und lasse mir die Grundschritte im Lindy Hop beibringen. Das ist weit mehr als rythmisch über die Fläche zu schlurfen. Manche Religionen glauben, der ganze Kosmos sei ein einziger Tanz, und es gibt sicher nicht viel, was ein so gutes Selbstgefühl vermittelt. Es setzt Glückshormone frei und kann in Trance umschlagen. „Tanz mich, bis zum Wahnsinn“ sang schon Leonard Cohen … und wenn man auf dem Parkett die schicken Klamotten durchgeschwitzt hat, kann man sich einen Besuch im Fitnessclub sparen. Ich fuhr also  zum Lindy Hop mit Maja Bernard und Swing GATE Swing in Herford, was ich hier jedem empfehle. Nichts ist so lässig wie dieser Tanz, nichts trägt uns so entspannt durch den Tag … außer vielleicht Tango, aber der ist immer so dramatisch. Swing ist pure Freude!  Lernt tanzen!

Art. 5 GG

[ZEIT No. 43, Oktober 2019]

(Von Sven Stemmer, Lesezeit ca. 4 min.)

Was wir gewiss nicht brauchen – lassen Sie mich das aus gegebenem Anlass klar sagen -, sind aggressive Gesprächsverweigerung, Einschüchterung und Angriffe. […] Andere zum Schweigen bringen zu wollen, nur weil sie das eigene Weltbild irritieren, ist nicht akzeptabel. […] Der offene politische Streit im Respekt für den anderen ist etwas, was wir uns gegenseitig zumuten müssen. Er ist das Herzstück der Demokratie.

„Art. 5 GG“ weiterlesen

.. Installationen im öffentlichen Raum.

von Sven Stemmer [Lesezeit ca. 1,5 Minuten]

Wenn man sich den Blick für die Schönheit und Poesie des Alltags erhalten hat, entdeckt man in Feld und Flur und auch in den urbanen Räumen Bilder von entrückender Schönheit und prägender Kraft. Es sind gleichsam Stilleben des Zufalls, die einen van Gogh zum Pinsel, einen Rilke zur Feder oder eine Sherman zum Fotoapparat greifen ließen. „.. Installationen im öffentlichen Raum.“ weiterlesen

Streuobstwiesen zu Kriegsgewinnlern

von Sven Stemmer [Lesezeit ca. 1,5 min.]

Als im Jahre 1805, zur Zeit der dritten Koalition, Napoleon Bonaparte sich mit seinen Truppen nach Osten wandte, brachte er viele Jahre des Schreckens in die zahlreichen deutschen Länder und weiter nach Osten bis nach Russland. Der ganze Spuk dauerte nur elf Jahre und zumindest in der Verwaltung konnte hierzulande etwas von den Franzosen gelernt werden. „Streuobstwiesen zu Kriegsgewinnlern“ weiterlesen