Seite auswählen

Schlagwort: Jahreskreis

Entschleunigtes Fast Food? Ein streitbarer Sachverhalt.

Auch ein Flaneur wird einmal hungrig. Und nicht immer steht der Sinn nach Speise à la carte. Nun gibt es aber auch hier gewissermaßen Mindestanforderungen für ein wohlschmeckendes Mahl. Zunächst sollte die individuelle Anrichtung einer Mahlzeit erkennbar sein. Dabei ist sachdienlich, wenn die Bezeichnung einer Speise mit der Erkennbarkeit korreliert. Daß eine Nahrungsaufnahme genußvoll und ohne Hast erfolgen sollte, erklärt sich von selbst. Zumeist sind vorgenannte Kriterien der unübersehbare Widerspruch zu Burgerbrätern verschiedener Provenienz. Aber nicht ganz Gallien ist von ebendiesen erobert: Es gibt auch hier ein gallisches Dorf, dessen „Bewohner“ gleichsam dem vermassten und amerikanisierten Lebensstil relativ elegant...

Weiterlesen

Rendsburg – ein einziges Drunter und Drüber?

Bereist man das Land zwischen den Meeren, erspäht der Flaneur zunächst Orte wie Kiel, Lübeck und Flensburg, vergnügt sich an der vielfältigen Ostseeküste oder lässt sich den Nordseewind um die Nase wehen. Mitten im Inneren, dort wo das historische Holstein das südliche Schleswig gleichsam zärtlich berührt, liegt ein Ort besonderer Bedeutung: Rendsburg. Zumeist wird er auf der A7 umfahren oder auf dem Nord-Ostsee-Kanal umschifft. Doch genau hier liegt der Hund begraben: Denn sonst ist diese kleine Stadt mit ihren knapp 30.000 Einwohnern zunächst unauffällig. Historisch gesehen ist sie eine dänische Garnisonsstadt an der Grenze zwischen zwei Reichen mitten auf einer...

Weiterlesen

Vom Grauen, Blützenzauber und Hafenromantik

Eines wunderbaren Tages im Frühjahr verschlug es mich auf einer eigentlich bekannten Route gen Norden. Freilich endete der Rückweg in einer wahren Bruchlandung in Husum. Die Bahn hatte Labskaus und setzte mich nebst anderen Reisenden an die frische Luft. Nun gut, mit einer … mindestens … einer Stunde Verbleib in der Theodor-Storm-Metropole bedurfte es eines kulinarischen Tankstopps. Die Wahl fiel auf ein eher selten vorkommendes Schnellrestaurant, das durchaus einen eigenen Charme hat. Nun entzückte das bahngenervte Auge des Betrachters zunächst eine pittoreske Innenstadt, die vom Charme her durchaus etwas an Lübeck oder andere Hansestädte – oder auch niederländische Perlen – erinnert. Dies war...

Weiterlesen
Wird geladen

Sven Stemmer

Arnold Welsch

de_DEGerman