It don’t mean a thing …

(von Sven Stemmer, Lesezeit ca. 1 min.)

Wenig Sonne, finstere Wolkenkolonnen, die über das Land treiben … besser als stehenzubleiben oder auf dem Sofa Grünspan anzusetzen, raffe man sich auf und erobere neue Welten.

Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel nichts mit dir anzufangen.

Es ist Sonntag, also dachte ich mir, ich höre auf den Kirchenvater Augustinus und lasse mir die Grundschritte im Lindy Hop beibringen. Das ist weit mehr als rythmisch über die Fläche zu schlurfen. Manche Religionen glauben, der ganze Kosmos sei ein einziger Tanz, und es gibt sicher nicht viel, was ein so gutes Selbstgefühl vermittelt. Es setzt Glückshormone frei und kann in Trance umschlagen. „Tanz mich, bis zum Wahnsinn“ sang schon Leonard Cohen … und wenn man auf dem Parkett die schicken Klamotten durchgeschwitzt hat, kann man sich einen Besuch im Fitnessclub sparen. Ich fuhr also  zum Lindy Hop mit Maja Bernard und Swing GATE Swing in Herford, was ich hier jedem empfehle. Nichts ist so lässig wie dieser Tanz, nichts trägt uns so entspannt durch den Tag … außer vielleicht Tango, aber der ist immer so dramatisch. Swing ist pure Freude!  Lernt tanzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.