Seite auswählen

Nachtflug

Nachtflug

Eigen ist die Stimmung der Nächte, die sich in Zeiten der Ausgangssperre über das Land legen. Merkwürdiges ist zu sehen, wenn man den Nachtflug wagt und sich auf die Straße begibt. Die Luft ist kühl und duftet nach Gras und Tau. Mag es auch die Nacht zwischen zwei freien Tagen sein, kein Mensch ist unterwegs. Kein Auto, das entgegen kommt. Kein Spaziergänger und auch hinter den meisten Fenstern ist es dunkel. Du fährst durch endlose Alleen, deren Bäume gleichgültig die Kronen in den schwarzen, ungestirnten Himmel recken. Das Rauschen der Blättern hebt an und klingt nach Abschied… nur wovon? Und Rehe, Hasen, Füchse und Marder kreuzen viel zu häufig die Bahn, heben die Köpfe neugierig ins Licht der Scheinwerfer, argwöhnisch und ein wenig überrascht, daß sich ja doch noch ein Mensch durch die Nacht bewegt.

Was mag da kommen?

Kalender

  1. Berlin Art Week

    September 15 @ 8:00 am - September 19 @ 5:00 pm

Sven Stemmer

Arnold Welsch

de_DEGerman